Sonntag, 27. April 2014

Georg Jungbluth zum neuen Vorsitzenden gewählt


Georg Jungbluth ist neuer Vorsitzender des Düsseldorfer Seniorenbeirates. Bei der konstituierenden Sitzung des im Frühjahr 2014 neu gewählten Gremiums konnte Georg Jungbluth am Freitag, 25. April, im Plenarsaal des Rathauses die meisten Stimmen auf sich vereinigen. Zu seinen Stellvertreterinnen wurden Ulrike Schneider und Dr. Heidrun Hoppe-Treutner gewählt. In Vertretung von Oberbürgermeister Dirk Elbers sind von Bürgermeisterin Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann zuvor die ausgeschiedenen Mitglieder, die sich in den vergangenen Jahren für die Wünsche und Bedürfnisse von Seniorinnen und Senioren in Düsseldorf eingesetzt haben, mit einer Urkunde verabschiedet worden. Zudem wurden die neu gewählten Mitglieder begrüßt. "Ich wünsche Ihnen viel Tatkraft und Erfolg für Arbeit zum Wohle dieser Stadt", sagte Düsseldorfs Erste Bürgermeisterin Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann.

Die ausscheidenden Mitglieder erhielten aus der Hand von Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann eine Urkunde.
Für weitere fünf Jahre wurden die Delegierten Peter Ries (FREIE WÄHLER) und Katharina Stöckelmaier (Vertreterin der Diakonie) bestätigt.


Der Seniorenbeirat ist für fünf Jahre gewählt. Er ist das Sprachrohr der rund 145.000 Düsseldorferinnen und Düsseldorfer über 60 Jahre. Die Mitglieder des Senioren beirates arbeiten überparteilich und überkonfessionell.






Bild 1: Georg Jungbluth, Ulrike Schneider (l.) Dr. Heidrun Hoppe-Treutner. Bild 2: Die ausscheidenden Mitglieder.
Bild 3: Die Urkunde
 

Keine Kommentare: